Lebenslauf

Auf der Suche 

Unsere Vorstellung von Raum ist wesentlich beeinflusst durch unsere Vorstellung von Fläche und umgekehrt; d.h. Fläche und Raum definieren sich gegenseitig, sind  losgelöst voneinander nicht vorstellbar. Hinzu kommen Licht und Farbe, die unsere Wahrnehmung emotional aufladen und herausfordern.

In meiner künstlerischen Arbeit interessiert mich besonders der «Grenzbereich» zwischen Fläche, Raum und Farbe: wann wird eine Fläche räumlich und wann ein Körper flächig? Und welche Rolle spielt dabei die Farbe?

Die Mittel sind mir gegeben: Linie – Fläche – Raum – Licht – Farbe.
Die Möglichkeiten: wie der Raum – unendlich…

Heiner Thiel, 1996 /2013

Heiner Thiel

 

Mitglied der Darmstädter Sezession und der AKM – Arbeitsgemeinschaft bildender Künstler am Mittelrhein e.V., Koblenz

lebt und arbeitet in Wiesbaden

                     

1957   Geboren in Bernkastel-Kues

1978–82  Studium der bildenden Kunst und Kunstgeschichte an der Johannes Gutenberg Universität Mainz

1983–85  Studium an der HfbK Städelschule, Frankfurt am Main (Bildhauerklasse Prof. M. Croissant)

1985   Förderpreis für bildende Künstler der Stadt Mainz

1986   Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz

1987   Lehrauftrag an der California-State-University, Chico, CA., USA

1988   1. Preis, Förderpreis junge Künstler der Saar-Ferngas AG, Saarbrücken; ESWE-Kunstpreis für Plastik in Wiesbaden (3. Preis)

1989   Förderkoje während der Internationalen Kunstmesse ART Cologne, Köln (bei Galerie Dorothea van der Koelen)

1990   ESWE-Kunstpreis für Graphik in Wiesbaden (2. Preis)

1996   Lehrauftrag an der California-State-University, Chico, CA., USA;  Großplastik:  offenes Quadrat  Skulpturenweg Rheinland-Pfalz e.V.

1998   Balmoral-Stipendium  der Kulturstiftung des Landes Rheinland-Pfalz 

1999   Wandgestaltung im Konferenzsaal im Servicezentrum der Nassauischen Sparkasse, Wiesbaden 

2000   Großplastik  Labyrinth , Grundschule Mainz-Bretzenheim / Küferweg; Großplastik  Maze , Grundschule Gerlenhofen / Neu-Ulm

2003   Gestaltung der Glaswappenwand im Wappensaal des rheinland-pfälzischen Landtages (zusammen mit Michael Post)

2005   Wandgestaltung im Foyer des Polizeipräsidiums Westpfalz, Kaiserslautern (zusammen mit Michael Post)

2006   Entwurf und Realisation einer zweiten Glaswappenwand im rheinland-pfälzischen Landtag; Salle d’Amitié – Wappen der Partnerstädte und Regionen von Rheinland-Pfalz, (zusammen mit Michael Post)

2009   Wandgestaltung im Büro des Ministerpräsidenten, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Mainz

2013   Kurator (mit Michael Post) der Ausstellung  embodying colour in der Kunsthalle Wiesbaden

2014   Vasarely Museum, Budapest

2015   Haus Metternich, Koblenz

2019   Museum Wilhelm Morgner, Soest